About us

[IT] Centaurus Arcigay Alto Adige Südtirol ODV è l’associazione di riferimento per le persone LGBTI+ in Alto Adige: si impegna per il loro benessere, il riconoscimento dei diritti civili e combatte ogni discriminazione legata all’orientamento sessuale o all’identità di genere.

 

L’associazione è indipendente, apartitica, a-confessionale, antirazzista, intersezionale, antifascista e lavora senza finalità di lucro. Le attività di Centaurus sono possibili grazie alle quote associative, ai contributi pubblici e alle offerte.

 

Centaurus viene fondata ufficialmente il 27 marzo 1993 ma le sue origini vanno cercate due anni prima, quando viene pubblicato il primo annuncio del gruppo di auto aiuto per uomini e donne omosessuali nel giornale FF. Il profilo storico dell’associazione è disponibile qui.

 

Centaurus è affiliata dal 1999 all’associazione nazionale LGBTI+ Arcigay, è parte della Rete ELGBTQI* del Trentino Alto Adige che raccoglie le associazioni LGBTQIA+ e affini della regione e dal 20021 è circo ARCI affiliato ad ARCI Bolzano.

 

Inoltre dal 2018 è parte della Federazione per il Sociale e la Sanità e dal 2020 è socia del CSV dell’Alto Adige.

Il direttivo in carica eletto a maggio 2021 è composto da:

 

Arianna Miriam Fiumefreddo (Presidente)
Alessandro Campanella (Vicepresidente)
Tobias Jonas Stampfer (referente per il gruppo linguistico di lingua tedesca e ladina, cfr. Statuto art. 19 punto “e”)
Emanuele Crepaz
Sara Degli Agostini

[DE]  Centaurus Arcigay Alto Adige Südtirol ETO ist der Verein für LGBTI+ Menschen in Südtirol: Er setzt sich für deren Wohlergehen und die Anerkennung der Bürgerrechte ein und bekämpft jegliche Diskriminierung im Zusammenhang mit der sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität.
Der Verein ist unabhängig, überparteilich, konfessionslos, antirassistisch, intersektional, antifaschistisch und arbeitet auf gemeinnütziger Basis. Die Aktivitäten von Centaurus werden durch Mitgliedsbeiträge, öffentliche Beiträge und Spenden ermöglicht.
Centaurus wurde offiziell am 27. März 1993 gegründet, doch die Wurzeln des Vereins sind liegen in einer Anzeige der Selbsthilfegruppe für homosexuelle Männer und Frauen in der Zeitung FF, die bereits zwei Jahre vorher veröffentlicht worden war. Das historische Profil der Vereinigung findet ihr hier.
Centaurus ist seit 1999 Mitglied der nationalen LGBTI+ Vereinigung Arcigay, und Teil ELGBTQIA* Netzwerkes Trentino-Südtirol, das LGBTQIA+ und verwandte Vereine in der Region zusammenbringt. Außerdem ist Centaurus seit 2021 ein ARCI-Zirkel, der mit ARCI Bozen verbunden ist
Seit 2018 ist Centaurus auch Teil des Dachverbandes für Soziales und Gesundheit und seit 2020 Mitglied des Dienstleistungszentrums für das Ehrenamt (DZE) Südtirol.
Der derzeitige, im Mai 2021 gewählte Vorstand besteht aus:
Arianna Miriam Fiumefreddo (Präsidentin)
Alessandro Campanella (Vizepräsident)
Tobias Jonas Stampfer (Kontaktperson für die deutsche und ladinische Sprachgruppe, vgl. Artikel 19 Buchstabe e der Satzung)
Emanuele Crepaz
Sara Degli Agostini

Comitato Territoriale Arcigay
Territorialer Ausschuss Arcigay

[IT] Centaurus è uno dei più di 70 comitati distribuiti in tutta Italia che compongono l’associazione nazionale Arcigay: rappresenta l’associazione Arcigay in Alto Adige, ne utilizza le tessere associative, diffonde le campagne e distribuisce materiale informativo da essa realizzato.

 

L’associazione nazionale: 

agisce direttamente a livello nazionale come soggetto di iniziativa politica e istituzionale e coordina la diffusione su tutto il territorio di campagne, iniziative e programmi riguardanti la promozione e la difesa dei diritti delle persone LGBTI;

sostiene la crescita, lo sviluppo e la diffusione delle associazioni aderenti che operano localmente, anche attraverso attività di formazione, di scambio di buone pratiche e diffusione di risorse nell’ambito di iniziative, progetti e programmi nazionali declinabili a livello locale.

 

Arcigay opera attraverso la segreteria nazionale (organo esecutivo dell’associazione) e il Consiglio Nazionale. La prima è composta da Presidente, Vice-presidente, segretario generale, tesoriere e membri con delega specifica (Sport, Salute, Scuola, Lavoro e Marginalità, settore giuridico, ecc.). Il Consiglio Nazionale è composto dai delegati dei comitati territoriali e associazioni aderenti ed è il luogo di discussione e confronto dell’associazione: accoglie o nega l’adesione di nuove associazioni, propone iniziative che la segreteria si impegna a prendere in carico, delibera riguardo la politica associativa.

 

Il comitato Arcigay Centaurus partecipa alla vita associativa inviando un proprio delegato al Consiglio Nazionale (Morghi Sollaku, come stabilito per elezione al Congresso locale di ottobre 2022) e partecipando alle iniziative e campagne organizzate.

[DE] Centaurus ist eines der mehr als 70 über ganz Italien verteilten Komitees, die den nationalen Arcigay-Verband bilden: Centaurus vertritt den Arcigay-Verband in Südtirol, verwendet dessen Mitgliedsausweise, unterstützt dessen Kampagnen und verteilt das von ihm erstellte Informationsmaterial.

Der nationale Verband:
Agiert direkt auf nationaler Ebene als politischer und institutioneller Initiator und koordiniert die Verbreitung von Kampagnen, Initiativen und Programmen zur Förderung und Verteidigung der Rechte queerer Menschen in ganz Italien;
Er unterstützt das Wachstum, die Entwicklung und die Verbreitung von Mitgliedsverbänden, die auf lokaler Ebene tätig sind, unter anderem durch Schulungsmaßnahmen, den Austausch bewährter Verfahren und die Verbreitung von Ressourcen im Rahmen nationaler Initiativen, Projekten und Programmen, die auf lokaler Ebene umgesetzt werden können.

Arcigay arbeitet über den Nationalen Vorsitz (das Exekutivorgan der Vereinigung) und den Nationalen Rat. Ersterer setzt sich zusammen aus Präsident_in, Vizepräsident_in, Generalsekretär_in, Schatzmeister_in* und Mitgliedern mit spezifischen Aufgabenbereichen (Sport, Gesundheit, Schule, Arbeit und Diskriminierung, Rechtliches usw.). Der Nationale Rat setzt sich aus den Delegierten der Gebietsausschüsse und der Mitgliedsverbände zusammen und ist das Diskussions- und Streitforum des Verbandes: Er nimmt den Beitritt neuer Verbände an oder lehnt ihn ab, schlägt Initiativen vor, die der Nationale Vorsitz koordinieren und umsetzen soll, und entscheidet über die Politik des Verbandes.
Centaurus nimmt am Leben der Vereinigung Arcigay durch eigene Delegierte im Nationalen Rat (Morghi Sollaku, die auf dem lokalen Kongress im Oktober 2022 gewählt wurde) teil und durch Beteiligung an Kampagnen und Initiativen.

*In den Statuten von Arcigay werden männliche Bezeichnungen für die Rollen verwendet. Wir haben es vorgezogen beim Übersetzen eine inklusivere Sprache zu verwenden.

Circolo ARCI
ARCI-Klub

[IT] ARCI è una grande associazione culturale e di promozione sociale. Centinaia di migliaia di socie e soci e tantissime associazioni, circoli, case del popolo, società di mutuo soccorso in tutta Italia.

Oggi siamo donne e uomini di tutte le età che credono nella libertà di associazione e nell’autorganizzazione democratica delle persone.

Siamo schierati dalla parte della pace, dei diritti, dell’uguaglianza, della solidarietà, del libero accesso alla cultura, della giustizia sociale, dei valori democratici.

info: www.arci.it – https://arci.bz.it/

 

[DE] ARCI ist ein großer Verein zur Förderung von Kultur. Er hat hunderttausende von Mitgliedern und eine große Anzahl von Vereinigungen, Clubs, Volkshäusern und Hilfsgruppen in ganz Italien.
Die Zielsetzung von ARCI:
„Heute sind wir Frauen und Männer jeden Alters, die an die Vereinigungsfreiheit und die demokratische Selbstorganisation der Menschen glauben.
Wir stehen auf der Seite des Friedens, der Rechte, der Gleichheit, der Solidarität, des freien Zugangs zur Kultur, der sozialen Gerechtigkeit und der demokratischen Werte.“
Infos: www.arci.it – https://arci.bz.it/

Rete ELGBTQI* del Trentino Alto Adige Südtirol
ELGBTQI* Netzwerk Trentino-Südtirol

[IT] Centaurus è parte della Rete ELGBTQI* del Trentino Alto Adige, che nasce come rete informale nel 2012 per realizzare il progetto dello Sportello LGBTQIA+ dedicato a orientamento sessuale e idenitità di genere; un servizio necessario ieri come oggi per rispondere ai bisogni della comunità del Trentino, e successivamente anche dell’Alto Adige. L’idea è quella di costruire una rete in grado di coinvolgere non solo le organizzazioni prettamente “LGBT”, ma anche tutte quelle che riconoscono l’importanza e il valore dell’inclusione delle persone gay, lesbiche, bisessuali, trans*, queer, intersessuali, asessuali nella comunità. Nel novembre 2014 la Rete si è costituita formalmente come associazione di secondo livello e ad oggi gli aderenti sono 16. Maggiori informazioni quì.

[DE] Centaurus ist Teil des ELGBTQI*-Netzwerks von Trentino-Südtirol, das 2012 als informelles Netzwerk gegründet wurde, um das Projekt des LGBTQIA+-Helpdesks für sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität zu verwirklichen; ein Dienst, der damals wie heute benötigt wird, um auf die Bedürfnisse der queeren Gemeinschaft im Trentino und in der Folge auch in Südtirol einzugehen. Die Idee dahinter ist, ein Netzwerk aufzubauen, das nicht nur reine “LGBT”-Organisationen einbeziehen kann, sondern auch all jene, die die Bedeutung und den Wert der Einbeziehung von schwulen, lesbischen, bisexuellen, trans*, queeren, intersexuellen und asexuellen Menschen in die Gemeinschaft erkennen. Im November 2014 wurde das Netzwerk offiziell als Verband der zweiten Ebene gegründet und hat bis heute 16 Mitglieder. Weitere Informationen findet ihr hier.

Federazione per il Sociale e la Sanità

[IT] Centaurus è parte della Federazione per il Sociale e la Sanità. La Federazione è un’associazione senza fini di lucro che si propone il coordinamento, la consulenza e il sostegno delle organizzazioni aderenti, al fine di meglio realizzare le finalità di assistenza, difesa e solidarietà sociale a favore delle persone disabili o socialmente svantaggiate. Chi fa parte della Federazione entra in una comunità di associazioni e cooperative sociali, che realizzano le loro finalità con grande entusiasmo, creatività e tenacia. Queste realtà sono accumunate inoltre dalla disponibilità a collaborare tra loro quando necessario, di discutere le questioni comuni e di organizzare insieme, dove è opportuno, anche progetti e [servizi. Maggiori informazioni al sito Web della Federazione.

Dachverband für Soziales und Gesundheit

[DE] Centaurus ist Teil des Dachverbandes für Soziales und Gesundheit. Der Dachverband ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Ziel es ist, seine Mitgliedsorganisationen zu koordinieren, zu beraten und zu unterstützen, um die Ziele der Hilfe, des Schutzes und der sozialen Solidarität zugunsten behinderter oder sozial benachteiligter Menschen besser zu erreichen. Mitglieder des Dachverbandes sind Teil einer Gemeinschaft von Vereinen und Sozialgenossenschaften, die ihre Ziele mit großer Begeisterung, Kreativität und Hartnäckigkeit verwirklichen. Sie eint auch die Bereitschaft, bei Bedarf zusammenzuarbeiten, gemeinsame Themen zu erörtern und gegebenenfalls Projekte und Dienstleistungen gemeinsam zu organisieren. Weitere Informationen findet ihr auf der Website des Dachverbandes.

CSV Alto Adige Südtirol
DZE Südtirol

Il Centro Servizi di Volontariato dell’Alto Adige è un network di organizzazioni non profit con un ruolo di centro di competenza del volontariato in Alto Adige. 

I Centri di servizio per il volontariato nascono per essere al servizio delle organizzazioni di volontariato (Odv) e, allo stesso tempo, sono da queste gestiti, secondo il principio di autonomia affermato dalla Legge quadro sul volontariato n. 266/1991 (oggi abrogata).

In base alla Codice del Terzo settore (D. Lgs. 117/17), emanato in seguito alla riforma del 2016 (L. 106) i Centri hanno il compito di organizzare, gestire ed erogare servizi di supporto tecnico, formativo ed informativo per promuovere e rafforzare la presenza ed il ruolo dei volontari (5,5 milioni secondo i dati Istat al 2017) in tutti gli enti del Terzo settore.

[DE] Das Südtiroler Dienstleistungszentrum für das Ehrenamt ist ein Netzwerk von Non-Profit-Organisationen und fungiert als Kompetenzzentrum für Freiwilligenarbeit in Südtirol.

Die Freiwilligenzentren wurden geschaffen, um den Freiwilligenorganisationen zur Verfügung zu stehen, und werden gleichzeitig von diesen verwaltet, gemäß dem Grundsatz der Autonomie, der im Rahmengesetz über die Freiwilligentätigkeit Nr. 266/1991 (inzwischen aufgehoben) bestätigt wurde.

Gemäß dem Kodex des Dritten Sektors (Gesetzesdekret 117/17), der nach der Reform von 2016 (Gesetz 106) erlassen wurde, haben die Zentren die Aufgabe, technische, ausbildungs- und informationsbezogene Unterstützungsdienste zu organisieren, zu verwalten und anzubieten, um die Präsenz und die Rolle der Freiwilligen (5,5 Millionen laut ISTAT-Daten von 2017) in allen Einrichtungen des Dritten Sektors zu fördern und zu stärken.